Spenden

kreuznachgehört versteht sich als gemeinnützige Initiative, die Kommunalpolitik zugänglicher macht.


Das Aufzeichnen, Nachbearbeiten und Veröffentlichen ist mit viel zeitlichem und technischem Aufwand verbunden. Dieser Aufwand wird von Freiwilligen geleistet. Bisher ist geplant, jede Stadtratssitzung aufzuzeichnen und Gremiensitzungen von besonderem öffentlichem Interesse sowie es die Zeit der Ehrenamtlichen erlaubt. Wenn du kreuznachgehört für gut befindest und unsere Arbeit finanziell unterstützen möchtest, spende hier.

PayPal oder Überweisung. Beides ist möglich.